News Details

Helau & Alaaf! Warm anziehen beim Karneval!

Karneval ist nicht mehr fern, das hören alle Jecken gern!


Seid ihr auch wieder bei den ausgelassenen Karnevalsumzügen dabei? Mit einem fantasievollen Kostüm? Hoffentlich macht das Wetter mit! Für noch mehr Spaß und warme Füße – auch an kalten, nassen Karnevalstagen – haben wir ein paar wichtige Tipps für alle Narren und Närrinnen.

 

Ob beim großen Treiben in Köln, Düsseldorf oder Mainz oder beim heiteren Umzug in der ländlichen Heimat – den Straßenkarneval werden alle Jecken auf keinem Fall verpassen wollen. Ausgelassene Stimmung ist vorprogrammiert und der Alltagsstress für ein paar Stunden vergessen. Höhepunkt des Karnevals ist für alle Narren und Närrinnen wie in jedem Jahr der Rosenmontag mit seinen tollen Umzügen. Dieses Jahr fällt der Rosenmontag auf den 24. Februar. Das heißt, für alle Jecken und Karnevalisten könnte es noch ziemlich kalt auf den Straßen werden.

 

Von kühlen Temperaturen, über Regen bis hin zu Frost – mit allem ist im Februar zu rechnen. Aber keine Sorge, ihr müsst beim Karneval nicht frieren. Mit warmen Schuhen kommt ihr sicher und ohne Frostbeulen durch die jecke Zeit! Beim Straßenkarneval kommt es vor allem darauf an, den Körper auch von innen zu wärmen. Denn in den meisten Fällen beginnt man zuerst an den Füßen zu frieren.

 

Bei kaltem Wetter, Schnee und Eisglätte sollten Pumps und Sandalen deshalb besser im Schuhschrank bleiben und durch winterfeste Outdoor-Schuhe, Stiefel oder zumindest geschlossene Schuhe mit dicken Wintersocken darunter ersetzt werden. Wer auf Nummer Sicher gehen will, greift zu Stiefeln mit warmem Futter. Ob weiches (Kunst-) Fell oder natürliche Schafwolle – bei allen Stiefeln mit einem warmen Innenleben bleiben die Füße garantiert warm und trocken. Auch eine dicke Sohle, zum Beispiel ein Bootie mit Plateausohle, wirkt isolierend und sorgt dafür, dass die Kälte am Boden bleibt. Sollte es draußen eisig und glatt werden, sind Stiefel und Schuhe mit Profilsohlen die beste Wahl, damit man beim jecken Treiben bloß nicht ins Rutschen kommt.

Extra-Tipp: Nicht nur kleidungstechnisch kannst du dich für den Straßenkarneval rüsten. Wenn es kalt und nass wird, solltest du deine Schuhe und Stiefel auf jeden Fall vorher gut imprägnieren. Damit alles schön trocken bleibt und du lange Freude an deinen schönen Schuhen hast. Die passenden Imprägniersprays und perfekte Beratung gibt’s natürlich bei deinem Schuhhändler.